11:24:17 31.07.2018

1./2. Runde DBBL Pokal 2018/2019

Für den Pokalwettbewerb der Damen Basketball Bundesligen (DBBL) in der Saison 2018/2019 sind folgende Mannschaften qualifiziert:
 
1. DBBL:
BC Pharmaserv Marburg, TSV 1880 Wasserburg, TH Wohnbau Angels, Herner TC, TV Saarlouis Royals, ChemCats Chemnitz, Rutronik Stars Keltern, TK Hannover, Fireballs Bad Aibling, flippo Baskets BG 74 Göttingen, Eisvögel USC Freiburg, Eintracht Braunschweig
 
2. DBBL Nord-West
ALBA Berlin, ASC Theresianum Mainz, BBZ Opladen, Bender Baskets Grünberg, TG Neuss Tigers, SG Bergische Löwen, GiroLive Panthers Osnabrück, BG 89 Avides Hurricanes, GISA LIONS SV Halle, Krofdorf Knights, Elangeni Falcons Bad Homburg
 
2. DBBL Süd-Ost
TSV TOWERS Speyer/Schifferstadt, TG Blue Sharks Würzburg, Burger Estriche Jahn München, Rhein-Main-Baskets, SG 1886 Weiterstadt, DJK Don Bosco Bamberg, BasCats USC Heidelberg, TV 1848 Schwabach, BSG Ludwigsburg
 
Vereine aus den Landesverbänden des DBB: 
DJK-MJC Trier, TSV Hagen 1880, JUSTABS Halle 95, BG Hamburg West, TSV Lamstedt, ASV Rott,  Basketball Club Rendsburg, DJK Saarlouis-Roden
 
 
Ausgelost wird die 1. Runde unter Berücksichtigung geographischer Gesichtspunkte am Donnerstag, den 02.08.2018 in der WHG Halle, Werner-Heisenberg-Str. 1, 51381 Leverkusen um 18:00 Uhr.
Mannschaften der 1. DBBL haben in dieser Runde - welche am 15./16.09.2018 ausgetragen wird - spielfrei.
 
Für die Auslosung der 1. Runde wurden folgende Lostöpfe gebildet:
 
Topf 1:
BBZ Opladen
TG Neuss Tigers
SG Bergische Löwen
Bender Baskets Grünberg
TSV Hagen 1880
Elangeni Falcons Bad Homburg
Krofdorf Knights
ASC Theresianum Mainz
 
Topf 2:
BG 89 Avides Hurricanes
Basketball Club Rendsburg
Giro Live Panthers Osnabrück
JUSTAB Halle 95
GISA LIONS SV Halle
BG Hamburg West
TSV Lamstedt
ALBA Berlin
 
Topf 3:
SG 1886 Weiterstadt
Rhein-Main-Baskets
TSV TOWERS Speyer/Schifferstadt
BasCats USC Heidelberg
DJK Saarlouis-Roden
DJK-MJC Trier
 
Topf 4:
Burger Estriche Jahn München
TG Blue Sharks Würzburg
DJK Don Bosco Bamberg
BSG Ludwigsburg
TV 1848 Schwabach
ASV Rott
 
Damit das Starterfeld in der 2. Runde 32 Teams beinhaltet, werden in der 1. Runde insgesamt 12 Freilose vergeben. Somit werden in der ersten Runde acht Begegnungen (zwei pro Topf) ausgelost.
 
 
Ausgelost wird am 02.08.2018 auch die 2. Runde - ebenfalls unter Berücksichtigung geographischer Gesichtspunkte - welche eine Woche später am 22./23.09.2018 ausgetragen wird.
In der 2. Runde werden zwei Gruppen gebildet - analog der 2. DBBL - auf diese werden die Erstligisten gleichmäßig verteilt.
 
Für die Auslosung der 2. Runde wurden folgende Lostöpfe gebildet:
 
Topf 1:
Erstrundengewinner Begegnung 1
Erstrundengewinner Begegnung 2
Erstrundengewinner Begegnung 3
Erstrundengewinner Begegnung 4
Freilos 1 Nord 1. Runde
Freilos 2 Nord 1. Runde
Freilos 3 Nord 1. Runde
Freilos 4 Nord 1. Runde
Freilos 5 Nord 1. Runde
Freilos 6 Nord 1. Runde
Freilos 7 Nord 1. Runde
Freilos 8 Nord 1. Runde
Herner TC
flippo Baskets BG 74 Göttingen
TK Hannover
Eintracht Braunschweig
ChemCats Chemnitz
BC Pharmaserv Marburg
 
Topf 2:
Erstrundengewinner Begegnung 5
Erstrundengewinner Begegnung 6
Erstrundengewinner Begegnung 7
Erstrundengewinner Begegnung 8
Freilos 1 Süd 1. Runde
Freilos 2 Süd 1. Runde
Freilos 3 Süd 1. Runde
Freilos 4 Süd 1. Runde
TSV 1880 Wasserburg
TH Wohnbau Angels
Fireballs Bad Aibling
TV Saarlouis Royals
Eisvögel USC Freiburg
Rutronik Stars Keltern