07:42:23 09.11.2018

BBZ trifft auf das nächste Spitzenteam

Nach den Bergischen Löwen und den GiroLive-Panthers treffen die Zweitliga-Basketballerinnen des BBZ Opladen nun auf die dritte Mannschaft aus dem Führungstriumvirat. Am Samstag geht die Fahrt nach Sachsen-Anhalt, wo BBZ ab 18 Uhr bei den GISA SV Halle Lions antreten wird. Der Erstligaabsteiger will sofort zurück ins Oberhaus, weshalb man einiges in Profispielerinnen investiert hat. Wie der bisherige Saisonverlauf jedoch zeigt, wird diese angestrebte Rückkehr für die Lions kein Selbstläufer, denn die Konkurrenz scheint ebenfalls ziemlich gut zu sein. “Auch in dieser Partie werden wir klarer Außenseiter sein. Natürlich ist Halle der Favorit und vor eigenem Publikum in Zugzwang. Bedingt durch Verletzungen und Krankheiten sind die Lions noch nicht so recht im Rhythmus, aber immer noch stark genug, um oben mitzumischen”, erklärt Opladens Trainerin Grit Schneider, die darauf hofft, dass ihr Team an die guten Leistungen der letzten zwei, drei Wochen anknüpfen wird. Ob es für ihre Schützlinge jedoch zum vierten Auswärtssieg in Folge reichen wird, zieht Schneider in Zweifel: “Die Vorzeichen sind insgesamt nicht gut. Ich gehe auch derzeit davon aus, dass Lea Wolff und Coco Flaskamp nicht werden spielen können, was in dem Fall schon eine Schwächung ist.”