14:35:06 14.03.2016

Lions verabschieden sich aus der 2. DBBL

Der Saisonabschluss bei der SG 1886 Weiterstadt stand für die Basketballerinnen des Post Südstadt Karlsruhe (PSK) unter keinem guten Stern.
Nachdem das Team aus der Fächerstadt verkehrsbedingt erst kurz vor Spielbeginn eingetroffen war, gestaltete sich der Start in die Partie äußerst durchwachsen.
Schlechte Wurfquoten, zahlreiche Ballverluste und Fehler in der Verteidigung führten dazu, dass die Lions nach dem ersten Viertel mit 13:21 und zur Halbzeit mit 21:39 zurücklagen.
In der zweiten Spielhälfte raufte sich Karlsruhe nochmals zusammen und konnte bis auf elf Punkte aufschließen.
Im Schlussabschnitt entglitt die Partie dem PSK jedoch völlig.
Einer soliden Offensivleistung stand ein äußerst schlechtes Abwehrverhalten gegenüber, welches Weiterstadt ermöglichte, das Spiel deutlich mit 89:59 zu entscheiden.
Nach nur einer Saison müssen die Lions als Tabellenletzter nun den Gang zurück in die Regionalliga antreten.
Vor dem Hintergrund, dass Karlsruhe als einziges Team
  der 2. Bundesliga die Saison ohne Profispielerinnen bestritten hat, zieht Coach Jan Gipperich in der Rückschau dennoch eine versöhnliche Bilanz und blickt mit seinem Team auf viele spannende und oft knappe Spiele zurück.