11:15:33 14.03.2019

Von viel und wenig


 

Von viel und wenig

Auf zwei Spielfeldern der 1.DBBL geht es am Wochenende um ganz…

Wenig. Anscheinend. Denn die Gefahr lauert schon um die Ecke. Für die Teams aus Wasserburg, Herne, Hannover und Freiburg steht der Saisonhöhepunkt nämlich kurz bevor. Und da heißt es: Weiter entwickeln, in Top Form kommen und alles für den Saison-peak zu tun. Nur wartet eben dieser Saisonhöhepunkt erst in den Folgewochen auf die vier: Pokal Top Four (Herne, Freiburg) und Playoffs (Herne, Wasserburg, Freiburg und Hannover).

Jetzt trifft aber Freiburg auf Hannover und Wasserburg auf Herne. Um was geht’s also? Um ganz… viel! Fitness, Trainingssteuerung, Spielsysteme, Defense, Focus… Alles! Auch wenn sich nach diesem Spieltag an den Platzierungen der BIG 6 der Liga nichts ändern wird. Alle sechs Teams stehen kurz vor dem, weswegen man weltweit der schönsten aller Ballsportarten nachgeht: Top Four und Playoffs! March madness. Der verrückte März ist da!

Wenn die Eisvögel also am Samstagmorgen in Richtung Hannover aufbrechen, dann geht es um jede Menge. Um besonders viel geht’s auf den Courts in Saarlouis und Chemnitz. Hier wird ab 19:00 Uhr der zweite Absteiger aus der 1.DBBL ausgespielt. Chemnitz, Saarlouis oder Braunschweig? So lautet hier die Frage. Wen erwischt’s? Vor zwei Jahren waren die Eisvögel dran und nutzten das Jahr in der 2.DBBL als Neustart. Und die tolle come back Saison zeigt: Gut gemacht! Geht also um viel weniger als man denkt…

Der verrückte März ist da! Samstag, 19:00 Uhr: DBBL-time! Lasset die Spiele beginnen!